1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Unsere Verantwortung für eine nachhaltige Produktion

Entlang unserer gesamten Wertschöpfungskette legen wir grossen Wert auf Nachhaltigkeit. Unser Nachhaltigkeitsverständnis umfasst die Beschaffung unsere Rohstoffe, wie zum Beispiel die Kakaobohnen, die wir grossmehrheitlich aus Ghana und Peru beziehen, Energieeffizienz und Wert auf erneuerbare Energien im Betrieb, wiederverwertbare Verpackungsmaterialien und Zusammenarbeit mit Partnern, die unsere Werte teilen.

Nachhaltiger Kakaoanbau in Ghana und Rückverfolgbarkeit

In Ghana arbeiten wir mit Sustainable Management Services zusammen. Die Experten und Field officers, Mitarbeiter, die die Bauern während des ganzen Jahres eng begleiten, sind unsere Ansprechspartner. Sie unterstützen die Bauern bei der Pflege ihrer Kakaoplantagen auf vielfältige Weise: Unterstützung für das Anpflanzen von Setzlingen, Planung für die Erneuerung der Kakaobäumen, effizienten Arbeitsweisen, Düngung, richtiges Zurückschneiden, und vieles mehr. Neuerdings helfen sie auch den Bauern, andere Einkommensquellen zu erschliessen. Im engen Kontakt mit den Dorfgemeinschaften sensibilisieren die Sustainable Management Mitarbeiter die Bauern auch hinsichtlich der schädlichen Kinderarbeit. Für Chocolats Camille Bloch SA ist es wichtig, dass die Kakaobauern, die uns ihren Kakao liefern, eine Existenz aufbauen können. Sustainable Management Services garantiert die Rückverfolgbarkeit unserer Kakaobohnen bis hin zur Dorfgemeinschaft, wo sie geerntet wurden.

Unser Engagement für unsere Kakaobauern

Wir setzen auf die Rückverfolgbarkeit unsere Kakaobohnen. Das heisst, wir wissen genau, aus welcher Dorfgemeinschaft oder Kooperative der Kakao stammt, der bei uns mit viel Fachwissen geröstet, und dann zu unseren Schokoladespezialitäten verarbeitet wird. Nur so können wir sicher sein, dass der Kakao, der uns geliefert wird, auch unter guten Voraussetzungen angebaut wurde.

Deshalb besuchen auch Chocolats Camille Bloch Mitarbeiter regelmässig die Dorfgemeinschaften in Ghana. Der persönliche Kontakt zu Sustainable Management Services aber vor allem direkt mit den Bauern ist uns sehr wichtig.

Chocolats Camille Bloch SA bezahlt eine Prämie pro Tonne Kakao, die für die Unterstützung der Kakaobauern vor Ort eingesetzt wird. Zusätzlich gewähren wir auch direkt jeden Bauern eine Prämie pro abgelieferte und der Qualität entsprechende Tonne. Der Kakaopreis in Ghana wird vom Staat festgelegt.

DIE HERSTELLUNG VON RAGUSA
Reinigung
Röstung
Brechen
Mahlen der Basisrohstoffe
Füllung
Schneiden
Verpacken
WÄHLE DEIN RAGUSA!